Erkältung in der Familie vorbeugen
Zurück zur Übersicht

Erkältung in der Familie vorbeugen

Erkältung in der Familie vorbeugen

Das Immunsystem stärken

Der Winter kommt und mit ihm ziehen oft Husten, Schnupfen und Halsweh zu Hause ein. Viren und Bakterien lauern in der Erkältungssaison fast überall. Doch wie kann man Erkältungen in der Familie vorbeugen? Einen Rundumschutz gibt es leider nicht. Was man aber tun kann, ist das Immunsystem von den Kleinen und auch von Mama und Papa zu unterstützen.

 

Diese drei Maßnahmen sind dabei für die ganze Familie sinnvoll:

  • Ab nach draußen

Die Kleinen warm einpacken und ab nach draußen: Frische Luft tut gut und befeuchtet die Atemwege. Regelmäßige Bewegung ist zudem wichtig für das Immunsystem –  die Abwehrzellen schnellen nach nur 30 Minuten gemäßigter Bewegung in die Höhe. Also auch wenn der Himmel bewölkt, das Wetter nass und kalt ist – ein kleiner Besuch auf dem Spielplatz oder ein Gang durch den Wald ist immer eine gute Idee.

  • Gesunde Ernährung

Die richtigen Nährstoffe können unser Abwehrsystem ebenfalls stärken. Doch meist ist es gar nicht so einfach, den Kids Vitamin C-haltiges Obst und Gemüse auf den Teller zu schmuggeln. Denn oft heißt es: „Bah, das esse ich nicht.“ Hier hilft einfach nur, als Eltern ein gutes Vorbild zu sein, indem man selbst viel Gesundes ist und immer wieder Obst und Gemüse anzubieten. Erklären Sie ihrem Kind, dass es für die „Körperpolizei“ jetzt wichtig ist, gesund zu essen und bereiten Sie Obst zum Beispiel in Form von kleinen Snacks geschält und geschnitten an. Gute Vitamin C-Lieferanten sind vor allem Orangen, Mandarinen, Kiwis, fast alle Kohlsorten, rote Beete und Spinat.

  • In den Kuschelmodus

Gestresst und übermüdet zu sein schlägt nicht nur bei allen Familienmitgliedern auf die Laune, auch die Immunabwehr ist dann schlechter. Deshalb sollte man bei der Alltagsplanung in den Wintermonaten etwas auf die Bremse treten und die Tage ruhig angehen lassen, um unnötigen Stress zu vermeiden. Viel Schlaf und kuscheln unterstützen das Immunsystem auf besonders schöne Weise. Tipp: Nach einem kurzen Outdoor-Erlebnis die Mäuse mit einem entspannenden Thymianbad in die Wanne stecken und dann wohlig eingepackt bei einem Kakao gemeinsam auf dem Sofa kuscheln.